Holzheim

Holzheim ist eine Gemeinde im schwäbischen Landkreis Donau-Ries und Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft Rain.

Geografie

Holzheim liegt in der Planungsregion Augsburg und enthält die Gemarkungen Bergendorf, Holzheim, Pessenburgheim, Riedheim, Stadel. Außerdem gibt es 5 Einsiedlerhöfe: Wickesmühle, Bastlmühle, Feldziegler, Lehmühle und Todtenheim (im Volksmund Tannenhof genannt).

Nachbargemeinden

Geschichte

Holzheim gehörte zum Rentamt München und zum Landgericht Rain des Kurfürstentums Bayern. Im Zuge der Verwaltungsreformen in Bayern entstand mit dem Gemeindeedikt von 1818 die heutige Gemeinde. Bis zum 1. Juli 1972 gehörte Holzheim zum Landkreis Neuburg an der Donau und wurde dann im Zuge der Gebietsreform in Bayern dem Landkreis Donau-Ries, der bis zum 1. Mai 1973 die Bezeichnung Landkreis Nördlingen-Donauwörth trug, zugeschlagen.

Eingemeindungen

Am 1. Januar 1976 wurden die Gemeinden Bergendorf, Riedheim und Stadel eingegliedert. Am 1. Mai 1978 kam noch Pessenburgheim hinzu.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Holzheim_(Donau-Ries) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>